Gästebuch

Gästebucheintrag verfassen
Wolfgang Spengler // 17.06.2017
retrouvailles
Hallo Frau Vogeley,
kurz vor meiner Abreise in den Urlaub stehe ich vor meiner Bibliothek und suche nach Büchern, die noch ungelesen dahinschlummern und mich vielleicht in den Urlaub begleiten könnten. Dabei fällt mir ein Buch in die Hand, das Sie mir vor vielen Jahren geschenkt haben. Es war ihr 1. Buch, so weit ich mich erinnere. Ich google "Vogeley" im Internet und treffe auf eine Autorin, die inzwischen eine bemerkenswerte Karriere als Buchautorin, Kabarettistin und Redakteurin gemacht hat. Ich war sprachlos, und meine Überraschung und Freude darüber wollte ich Ihnen auf diesem Wege mitteilen. Vielleicht erinnern Sie sich gar nicht mehr an mich, aber ich war Ihr Fachleiter Französisch am Studienseminar Wuppertal. Seit 10 Jahren bin ich pensioniert, habe aber noch 10 Jahre weitergearbeitet als Fortbildner, Lehrbuchautor und Deutschlehrer für Flüchtlinge. Es hat mich total gefreut, von Ihnen zu lesen, und ich werde morgen noch in meine Buchhandlung gehen und mir eins Ihre Bücher für die Ferien kaufen.
Ich kann mich sehr gut an Sie erinnern, umso mehr hat es mich gefreut, von Ihrer Karriere als Autorin zu lesen.
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer offensichtlich sehr geschätzten Arbeit und grüße Sie herzlich
Wolfgang Spengler, Solingen
Petra Staut // 06.07.2016
Neu-Fan
Hallo Christine,
ich bin wahrscheinlich der neuste Fan Ihrer Bücher. Derzeit lese ich "Sternschnuppensommer" und bin begeistert. Die Story ist erfrischend und sprüht nur so von Witz, Humor und fantastischen Dialogen. Dieser Roman wird sicher nicht das einzigste Werk aus Ihrer Feder bleiben, welches ich lesen werde.
Liebe Grüsse
Petra
Carolin Ehmann // 07.05.2016
Magie
Liebe Frau Vogeley,
ich habe gerade Ihr Buch "Die Liebe zu so ziemlich allem" fertig gelesen. Es ist magisch, es hat mich schon irgendwie magisch gefunden. Denn an einem Tag, wo ich eigentlich gar nicht mehr raus gehen wollte, hat es mich in der Bibliothek angelacht. Schon dieses Cover...ich glaube ich wurde in dem Moment wieder zum Kind. Also, ich will so ein Museum. Gibt es so was oder haben Sie es erfunden? Denn wenn es noch nicht existiert, sollte das unbedingt umgesetzt werden. Das Buch hat mich spannenderweise dann auch an Orte geführt, die ich längst vergessen hatte und wo es mich von dort aus hin führt weiß ich noch nicht. Aber ich liebe so was. Das hat eben was von Magie... LG eine Mischung aus Leo und einigen anderen Figuren.
Regina Wey // 05.04.2016
Melonen und andere Tangos
Liebe Frau Vogeley
Ihre Bücher lese ich mit Begeisterung!
Immer und immer wieder :-)
Herzliche Grüsse von einem grossen Fan (oder sagt man Fänin ;-)
Regina Wey
Anne-Kathrin Koppetsch // 18.01.2016
Gerne gelesen!
Liebe Frau Vogeley,
alle Ihre Bücher habe ich sehr gerne gelesen! Sie haben die Konflikte nie verleugnet, und doch immer Hoffnung verbreitet, mit sehr lebendigen Figuren! Ich hoffe, Sie schreiben noch mehr!
Gruß aus Dortmund von einer Schriftsteller-Kollegin, die im Hauptberuf Pfarrerin ist......

Seiten